SCHMIDT Technology
Daten
Messgrößen Normalgeschwindigkeit wN bezogen auf Normalbedingungen von TN = 20 °C und pN = 1.013,25 hPa
Mediumstemperatur TM
Messmedium saubere Luft, andere Gase auf Anfrage
Messbereiche wN 0 … 2,5 / 10 / 20 / 40 / 60 m/s
Untere Messbereichsgrenze wN 0,2 m/s @ 20 °C
Messbereich TM 0 … +200 / +350 °C
Messgenauigkeit wN Standard: ± 3 % v. Mw. + (0,4 % v. E; min. 0,08 m/s 1)
Hochpräzision: ± 1 % v. Mw. + (0,4 % v. E; min. 0,08 m/s 1)
Ansprechzeit (t90) wN 3 s (Sprung von 0 auf 5 m/s Luft)
Temperaturgradient wN < 8 K/min bei wN = 5 m/s
Erholzeitkonstante < 10 s bei Temperatursprung Δϑ = 40 K @ wN = 5 m/s
Messgenauigkeit TM (wN > 2 m/s) ± 2 K (TM = 10 ... 30 °C)
± 4 K (restlicher Messbereich)
Betriebstemperatur
Messfühler 0 … +200 °C / +350 °C
Elektronik -20 … +70 °C
Lagertemperatur -20 ... +85 °C
Feuchtebereich nicht kondensierend, hohe relative Luftfeuchte bei gleichzeitig hohen Temperaturen kann eine
Messwertabweichung verursachen
Betriebsdruck atmosphärisch / 16 bar (Überdruck)
Elektrische Daten
Versorgungsspannung UB 24 V DC ± 20 %
Stromaufnahme typ. 50 mA (max. 250 mA)
Anzeige 4 x Duo-LEDs (grün / rot / orange)
Einschwingzeit ca. 10 s nach dem Einschalten
Schutzart / Schutzklasse IP 65 (Gehäuse), IP 54 (Fühler) / III (SELV) bzw. PELV (EN 50178)
Analogausgänge für
Temperatur und Strömung
Auto-U/I
0 … 10 V / 4 … 20 mA (kurzschlussgeschützt)
Spannungsausgang: ≥ 550 Ω
Stromausausgang: ≤ 500 Ω
Hysterese: 50 Ω
Lastkapazität: ≤ 10 nF
Impulsausgänge 1. Highside-Treiber an Versorgungsspannung (nicht galvanisch getrennt)
High-Pegel: > Versorgungsspannung - 3 V
Kurzschlussstrombegrenzung: 100 mA
2. Halbleiter-Relais (galvanisch getrennt); max. 30 V / 50 mA
Frequenz Digitalausgang 0 ... 100 Hz oder 1 Impuls/m3 oder wählbare Frequenz (10 ... 100 Hz)
Feldbus (optional) Profi bus DP / DeviceNet
Gehäusestecker Steckverbinder M12, 8-polig, male, verschraubt
Maximale Leitungslänge Spannungssignal: 15 m
Stromsignal, Impulssignal: 100 m
Einbaulage beliebig (atmosphärisch; bei Überdruck vorzugsweise horizontal)
Einbautoleranz ± 3° zur Anströmrichtung (unidirektional)
Mindesteintauchtiefe 20 mm (je nach Mediumstemperatur auch mehr)
Gewicht max. 750 g (Feldbusausführung)
Fühlerlänge (L) 250 / 400 / 600 / 1000 mm (für kompakt und abgesetzt)2)
Kabellänge (abgesetzte Version) wählbar: 1 ... 10 m (in 10 cm-Schritten)
Material
Gehäuse Aluminium, eloxiert
Fühlerrohr Edelstahl 1.4571
Durchgangsverschraubung Edelstahl 1.4571 oder Messing (je nach Ausführung des Sensors)
Sensorkopf Platinelement (glaspassiviert), Keramik, Glas

1) Unter Referenzbedingungen, bezogen auf die Abgleichreferenz

Technische Änderungen vorbehalten.